Ein WAT bitte…

Heute liefen wir ein wenig in der herum und schauten uns speziell die thailaendischen Klosteranlagen (Wat) an. Chiang Mai ist bekannt fuer diese alten und schoenen Bauten. Hier ein paar kleine Eindruecke…

Strasse Waesche Monk chiang04.jpg

Advertisements

6 Kommentare zu „Ein WAT bitte…“

  1. Hi Flo und Melli,
    freue mich, dass ihr ein wenig Abkühlung hattet.
    Das Buchgeschenk zu Weihnachten hat mich ergriffen:.
    „Grinse morgens, grinse mittags, grinse abends. Und ganz besonders grinse, wenn ein Problem ist in Sicht, denn sonst verliert ihr euer Gesicht.“

    In diesem Sinne denke ich an euch.
    Keep cool. Mama.

  2. Endlich gibts mal bilder zu den texten :) sehr schön!
    …ich schreib dann mal weiter an meiner hausarbeit :(

    machts gut ihr lieben.

  3. Hab mir im Internet mal die Infos über Euer Ziel Doi Suthep angeguckt. Hört sich toll an.
    Aber – wie ist Euch denn der Weg – steiler Anstieg und 300 Stufen zum Tempel – bekommen ?!?
    Ich hätte am Ziel bestimmt ein Sauerstoffzelt gebraucht …. :-)

    Wünsche Euch einen gemütlichen Abend und viel Spaß im Hotel-Pool !!!!

    Liebe Grüße und laßt´s Euch gut gehen.
    Friedrich und Mama

  4. Hallo ihr beiden!
    Da kann ich mich der Domi nur anschließen!
    Die Bilder machen euren Bericht gleich noch viel lebendiger =)
    Ich wünsch euch weiterhin eine schöne Zeit und bin schon sehr gespannt, wie es hier weitergehen wird ;-)
    Viele liebe Grüße aus der kalten Heimat und bis bald!! Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.