Ball durchs Loch.

Warum die Ueberschrift so heisst, wie sie da steht erklaere ich spaeter… nun zu unserem heutigen SUPERAUSFLUG:

Geplant war nicht sehr viel. Lediglich ein Museumsbesuch stand auf dem Plan. Wir wollten in das Hilltribe Museum. Wenn man schon nicht den Menschenzoo in den Berggegenden unterstuetzen moechte, dann sollte man sich dennoch ein wenig ueber die Urspruenge der Bergvoelker informieren… also ab in das ca. 4km entfernte Hilltribe Museum.
Die Hinfahrt war kein Problem. Mit einem Tuk Tuk sind wir schnell angekommen und konnten uns in Ruhe umschauen. Um das Museum herum befand sich ein kleiner Stausee, an dem eine Menge Thairestaurants angesiedelt waren. Auch dort schauten wir uns ein wenig um. Allerdings waren dort NULL Touris unterwegs! Wir wurden angeschaut wie Ausserirdische… und das Schlimmste: keine Tuk Tuks!

Am Hilltribe Museum

Wie zum Teufel kommen wir also wieder zurueck? LAUFEN! Immer schoen der Strasse entlang… es koennte ja noch ein Tuk Tuk vorbei kommen… aber Pustekuchen. Erst knapp 1 km vor unserem Ziel wurden wir mitgenommen.

Aber hey, zum Glueck gibts ja nen kalten… wirklich arschkalten Pool im Hotel.

Pool

Nachdem dann auch die letzten Lebensgeister wieder erwachten, machten wir uns gegen Abend zum Abendessen in die Stadt. Hier erwartete uns nach dem Essen die naechste Attraktion… Ball durchs Loch (Ta Huang Roak oder wie auch immer das in Thai hiess). Gespielt wurde mit einem aus Plastikbaendern geflochtenem Ball. Aehnlich wie beim Hackie Sack wird versucht, den Ball in der Luft zu halten… In etwa 6-8 Metern Hoehe hing ein Konstrukt aus 3 Ringen mit Netz, in das der Ball befoerdert werden sollte… Ob mit Kopf, Schulter, Ellenbogen oder Fuss… voll egal. Hauptsache das Dingen landet da oben. Spielzeit 45 Minuten und je nach Schwierigkeitsstufe des Schusses gibts Punkte… Vollkommen Banane das Ganze aber wirklich faszinierend anzuschauen.

Ball durchs Loch

Im nachhinein liess ich mir das Spiel noch genauer erklaeren und bekam sogar den Spielball des heutigen Turnierabends geschenkt :D Wirklich sehr cool! So werde ich gleich mal anfangen zu ueben…

Spielball

Advertisements

7 Kommentare zu „Ball durchs Loch.“

  1. Moi ( hallo auf Finnisch)!!!!!
    Ich hoffe es geht euch gut und ihr hattet keine weitere unerwartete Riesenwanderung:-)
    Ich war auch heute in einem Museum von russischen Kuenstlern…Sehr ineressant..
    Aber mein Museum befindet sich zum Glueck in der Stasse wo ich wohne;-)
    Trotzdem bin ich k.o von der Zigeuner-Motto-Party auf der wir gestern alle waren…

    Also liebe Gruesse vom anderen Ende der Welt, aus Jyväskylä!!!!

    Bin mal gespannt auf die nächsten Fotos, denn die letzten waren ja schon sehr schön;-)

    Moi Moi ( Tschuess auf finnisch, witzige Sprache!!!:D)

  2. Achja mal so richtung diener Schwester………“olek“ Sollte Bier heissen, und da die Finnen ja recht wortkarg sind, sollte auch dieses Wort in der Kneipe genügen :)
    Hat mir damals mal nen Manager erzählt *g*

  3. hehe, die Finnen…
    Hoffe dir gehts gut da oben und frierst dir net den Arsch ab :D

    Wie ihr nun sehen koennt, sind die Bilder von gestern nun online… War wirklich ein schoener Tag :D

  4. nene…Hier ist es echt ok! Die Wohnungen sind so gut isoliert, sodass du im T-Shirt rumlaufen kannst und dich freust wenn du draussen bist…Und im Moment liegt echt schöner weisser Schnee:-)

    ach und marco: Das mit dem Bier werde ich heute Abend mal testen!!! Mal sehen was passiert:D

  5. na, das klingt ja auch sehr net… ich weiss schon gar nicht mehr, wie richtiger schnee aussieht… in darmstadt liegt ja nie was…

    hm, ich hab irgendwie gerade lust zu snowboarden :D vielleicht liegt das aber auch daran, dass draussen gerade 39 C herrschen…

  6. Die Dänen würden sich ein „øl“ bestellen, wenn sie ein Bier wollen :o) Wie schmeckt das Bier denn in Asien?

    Über 39° C würde ich mich auch gern beschweren… Aber Schnee ist natürlich auch toll…

    Flo – du nimmst Geschenke an? Ich dachte eure Rucksäcke sind voll und kein Platz für Mitbringsel :o)

    Was machen eigentlich meine Postkarten?

  7. ach, das bier hier in thailand ist besser als man denkt :D sehr sueffig vor allem… ein low budget bier ist das „chang“ bier. man bekommt es in flaschen von 640ml und hat satte 6,4 prozent… na denn mal prost!

    ja, den ball habe ich als geschenk angenommen… was sollte ich auch anderes tun. aber wohin ich ihn bei jedem „umzug“ hinpacke ist eine andere frage… mich nervt er langsam :D

    postkarten? dafuer ist mel verantwortlich… bei gelegenheit schreiben wir aber sicher mal ein paar karten. aber wir sind ja auch noch nen weilchen in thailand :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s