Pure Erholung.

Die Tage gehen hier echt schnell vorbei… Hier mal eine Zusammenfassung der letzten Tage:

Noch am Tage des 19.3. waren wir in der Stadt Kanchanaburi unterwegs. Unsere erste Wahl viel auf das „Thailand-Burma Railway Museum“. Hier sollten wir erst einmal noetige Hintergrundinformationen ueber die Geschichte dieser Stadt erhalten, um uns dann den eigentlichen Sehenswuerdigkeiten zu widmen. Das Museum ist uebrigends wirklich sehenswert. Und jeden Baht wert, den man zahlt.
Es erleutert die Geschehenisse hier in Suesost Asien waehrend des zweiten Weltkrieges und erklaert, wie es zu der geplanten Bahnstrecke (Thailand-Burma) kommt. Anhand sehr persoenlichen Einzelschicksalen wird beschrieben unter welch krassen Umstaenden, die Bahnstrecke mit Hilfe der unzaehligen Kriegsgefangenen erbaut wurde… Gleich neben diesem Museum findet man den Gedenkfriedhof der unzaehligen Opfer der Sklavenarbeit. Wirklich erschuetternd.

Memorial

Gestern ging es dann direkt zur Bruecke am Kwai… und sie steht tatsaechlich wieder. Die Spuren der Bombardierungen sind an einigen Betonpfeilern immer noch sehen. Es beeindruckt, dass man sie heute immer noch begehen und befahren kann. Sie ist absolut originalgetreu erhalten worden… Das soll heissen, dass man neben den Schwellen runter auf den Fluss schauen kann. Wenn man nicht aufpasst liegt man drinne :D
Zwischen den Gleisen wurde jedoch ein schmales Metalltrittbrett eingesetzt, damit keiner mehr durchfallen kann… wenn jedoch der Zug kommt (ein kleiner Tourizug in Schrittgeschwindigkeit), dann ist es lustig anzuschauen, wie panisch alle Touris richtung Pfeiler rennen, um dort auf kleineren Plattformen dem Zug auszuweichen. Das alles muss wirklich abenteuerlich klingen… aber das ist eben Thailand :)

Die Bruecke  bruecke02.jpg  bruecke03.jpg  bruecke04.jpg

Heute haben wir im uebrigen gar nichts getan. So rein gar nichts… Wir haben uns neue Buecher besorgt und nur unter den Baeumen in Liegestuehlen gechillt. Etwas spaeter dem Monsunregen/Gewitter auf unserer Veranda zugeschaut.

gewitter.jpg

Eben beim Abendessen gabs nen Film von DVD (wie es in Thailand so ueblich ist). So haben wir heute einfach nur die Seele baumeln lassen. Morgen werden wir aber wieder aktiv werden… versprochen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Pure Erholung.“

  1. ….nur kein Stress mit den Aktivitäten!

    …..sogar, wenn es mal regnet, klingt der Bericht noch gut. Man kann sich das auch ohne Bilder „bildhaft“ vorstellen :).

    Ich vermute, dass es dann auch nicht so viele
    Stechmücken, etc. gibt?

    Schöne Grüße!

  2. hehe,
    in der tat ist so ein gewitter eine wirkliche wohltat! die temperaturen fallen um ein paar grad und alles staht draussen… in deutschland verkriecht sich alles bei einem gewitter – hier ists eben anders herum.

    die muecken sind dann auch erst einmal wech… allerdings haelt das nicht lange an. denn wenns nimmer regnet ist alles wie eh und jeh :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.