Von Insel zu Insel.

Was bisher geschah:
Koh Phi Phi, eine schoene kleine Trauminsel. Tag 1, zwei kaum zu stoppende Touris versuchen mittags (!!!) an einen entlegenen Strand, an dem man auch bei Ebbe schwimmen kann zu laufen. Es geht ueber Stock und Stein, durch Dschungelwaelder und fremde Resorts… Nur der Strand laesst sich nicht erblicken. Voellig erschoepft erliegen sie einer traumhaften kleinen Bucht, in der nun wirklich kein Schwein am Strand liegt… Dennoch: Mssion gescheitert! Der angestrebte Strand war nur 50 Meter weiter!!!
Tag 2, zwei uebermuetige Touristen versuchen mittags (!!!) den sog. „View Point“ zu erreichen. Nur leider hat niemand erwaehnt, dass man erst einmal unzaehlige Stufen und Wege mit 100% Steigung erklimmen muss – Dennoch: die Mission wurde erfolgreich abgeschlossen und der Ausblick ueber die kleine Tropeninsel war gigantisch!
Tag 3, die besagten Touris im Doppelpack buchten eine Halbtagesbootsfahrt um die Insel… Und starteten wann? Na, wir stehen ja auf Hitze… MITTAGS! Wann sonst?! Als erstes wurde der Monkeybeach ohne Monkeys angesteuert. Ein wenig enttaeuscht ging es weiter in eine weitere Bucht zum Schnorcheln. Das Schnorcheln war die totale Entschaedigung fuer die fehlenden, bloeden Affen. Es gab so viele Fische zu sehen (was auch sonst?), auf jeden Fall besser als Affen…
Weiter ging es zu Bucht Nummer 3. Ein kleines Loch im Fels war unser Ziel. Alle Mann rueberschwimmen und durch. Wir betraten Festland und gingen kleine Trampelpfade hinunter zu einem Strand. Dann standen wir dort: „The Beach“ – in leibhaftiger groesse. Und die Leute von unserem Boot waren so ziemlich die Einzigen auf dem Strand. Echt genial… Nun aber weiter, gleich um die Ecke soll man eine super Aussicht auf den Sonnenuntergang haben – der eigentliche Grund, warum wir hier mit dem Boot noch so spaet unterwegs sind… Aber wo ist eigentlich die Sonne? Hmpf. Die hat sich hinter dicken Wolken verkrochen! Is auch egal, Sonnenuntergaenge hatten wir bisher schon genug…

Nun sind wir im uebrigen auf Koh Lanta. Groessere Insel mit Bruecke zum Festland, aber genauso teurem Internet :P Hier herrscht momentan die absolute „Low Season“ und die Hotel/Resortpreise fuer Unterkuenfte sind ziemlich im Keller. Unser Glueck! Denn so kann man sich endlich MITTAGS eine Klimaanlage im Hotelzimmer leisten…
Lange bleiben wir jedoch nicht, denn schon bald laeuft unser Visum aus und wir machen einen Abflug nach Malaysia: Erster Stopp, die Duty Free Insel Langkawi!!!
Spaetestens von dort melden wir uns wieder…

Ach ja, wer Bilder von Koh Phi Phi haben moechte, die reichen wir nach… oder man schaut sich einfach noch einmal „The Beach“ an.

Advertisements

12 Kommentare zu „Von Insel zu Insel.“

  1. Traumhaft !! ….ich glaube wir wiederholen uns ständig, aber es stimmt (:
    Fehlende Affen:
    Dann könnt ihr auch nicht vom „wilden Affen“ gebissen werden“ … hat doch auch sein Gutes! (:

    Also r u h i g e Tage auf der r u h i g e n Insel Koh Lanta.
    Malysia ruft !(lt.Karte ca. 250-300 km)
    sagt mal, wie ihr dann reist und wohin.

    Viele Grüße von Koh „Terrassien im Regen“

  2. passt blos auf daß ihr nicht den ostasieninselkoller bekommt.
    wenn mann das liest könnte man irgendwie hier auch mal einen abbruch machen und eine südliche insel ansteuern. mal sehen ob ich das dieses jahr hinbekomme
    grüße euch!

  3. also von einem Inselkoller sind wir noch weit entfernt :D zu unterschiedlich sind hier die einzelnen Inseln. In Malaysia wird es auch wieder gaaaanz anders ausschauen…

    Nach Langkawi gehts weitestgehend per Bus. Koh Lanta hat eine Bruecke zum Festland (oder so) und dann werden wir per Land ueber die Grenze gehen… Dann noch ne knappe Stunde mit dem Boot und man ist auf der Duty Free Insel :) Hier findet sich sicherlich eine neue Kamera fuer uns… und vielleicht noch mehr :D

  4. Boah ich rast hier noch aus. Blos weil ich mit nem Rucksack durch Asien rennen will, heist es doch noch lange nicht, das meine Schuhe wie die eine typischen Touris aussehen müssen. Die ganzen Sportschuhdesigner gehören Standesamtlich erschossen. Sei mal bitte so gut und schick mir mal nen Foto deiner NIkes falls da ne Modelnummer steht die bitte reinsetzen.
    Deine Nikes waren das normalste was mir untergekommen ist….alles nur ausseriridischen Schuhe hier.
    Liebe Grüße von nem genervten marco

  5. Hallo Ihr Zwei ,da habt Ihr ja das volle Touri-Programm hinter Euch bzw. seid mitten drin, aber trotz „Mittagsstreß“ hört es sich super an.
    Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder.
    Gute Fahrt nach Malaysia und viel Spaß im Duty-Free-Paradies.
    Lasst es Euch weiter gut gehen und genießt jeden Tag.

    Hier ist alles im grünen Bereich.
    Viele liebe Grüße aus Germanien
    von Friedrich und mir

    Hinweis für Marco:
    In der Ruhe liegt die Kraft. Also lass Dich nicht von den Sportschuhdesignern nervern, nimm einfach die, die am besten passen :-)
    Ommmmmmmm…….

  6. Marco: Kauf dir Schuhe am besten hier irgendwo!!
    Wir hatten das gleiche Problem und haben uns schon ein paar mal geaergert, dass wir nicht einfach mit leerem Rucksack angereist sind … Denn hier bekommst du AAAALLES! Mehr Auswahl, guenstiger, schoener …

  7. hehe, guter tipp… aber ich glaub bis marco in thailand ist, ist seine reise auch schon fast wieder rum… und bis dahin barfuss laufen?! :D

    zweiter tipp: die nikes, die wir haben sind eher in richtung nordic walking einzuordnen. also normale joggingschuhe kannst du getrost in die tonne treten, damit wirst du hier nicht gluecklich – und sehen scheisse aus :) lieber nen euro mehr und dafuer etwas was passt…
    hab die schuhe nicht hier, aber die hiessen irgendwas mit all tarrain icarus oder so… ansonsten wirklich das nehmen, was am besten passt :D nach 3 tagen sind die eh so verstaubt, dass man sie nicht erkennt. und nimm nen schuhbeutel mit. sowas hab ich nicht und aerger mich immer ueber einen verstaubten schlafsack…

  8. Oder mach’s wie die „coolen“ Backpacker: bind dir ein Fusskettchen um, trainier dir ’ne ordentliche Hornhaut an und lauf immer und ueberall Barfuss.

  9. Habt ihr „The Beach“ vorher gesehen? Und habt euch trotzdem an den Strand getraut? :o)

    Liebe Mel – ich hatte heute 2 Postkarten im Briefkasten!!! DANKE! *FREU* Haben den Ehrenplatz ganz oben am Kühlschrank bekommen.
    Wann habt ihr die denn losgeschickt?

    So, ich werde dann mal wieder ins Geschäft radeln. Denn meine Mittagspause ist jetzt leider um :-(

  10. Hast du beide gleichzeitig bekommen??? Da sieht man mal wie flott die kambodschanische Post ist … Die hab ich naemlich ungefaehr 2 Wochen frueher eingeworfen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s