Was machen ohne Geld?

Die Suche nach dem ATM
So gut wir uns auf Amed vorbereitet haben … Niemand, aber auch wirklich NIEMAND hatte uns im Vorfeld mitgeteilt, dass es weit und breit keinen Geldautomaten (ATM) gibt! Der naechste ist rund eine 1,5 Stunden entfernt – mit dem Moped!
Dank Valerie hatte ich fuer den folgenden Tag eine Mitfahrgelegenheit auf einem Roller. Und so duesten wir rund zurueck in richtung Ubud in die naechstgelegene Stadt MIT Geldautomaten :) Es handelte sich hierbei wirklich um einen Tagesausflug, aber umso besser ging es uns am Abend, an dem man mal wieder fluessig war … Besonders schoen an der Mopedfahrt war, dass ich die umliegende Landschaft Ameds mit den schoenen Reisfeldern und Bergen vollends geniessen konnte!

Advertisements

4 Kommentare zu „Was machen ohne Geld?“

  1. Tja, so isses :) Ohne „Moos“ nichts los!
    ….. manchmal braucht man gar nicht so weit weg zu sein…das gibt es auch im schönen Frankreich:)

  2. wirklich? also ich mein, an jeder ecke ist doch in europa ein geldautomat … ob da auch die eigene geldkarte funktioniert ist wieder eine andere frage, aber eigentlich hat man doch ueberall die moeglichkeit an geld zu kommen :)

  3. Hallo Florian
    war ganz begeistert von deinen bildern. wir drei reisen ab zürich für 12 Tage nach Singapore, Java und Bali. wir sind total gespannt wie es uns gefällt. eine frage an dich hätte ich doch noch, komme ich mit visa card, us-dollar und maestro card dort gut voran. wir reisen mit begleitung vor ort…die ganze reise ist schon bezahlt und wir müssen nur noch in den flieger einsteigen…
    freue mich auf dein echo und wünsche dir eine gute zeit.
    christina jäger, CH-8424 embrach/ZH

  4. hallo christina,
    mit den bankkarten sollte es absolut keine probleme geben. wir selbst benutzen unsere normalen bankkarten des girokontos (maestro) und zusaetzlich eine mastercard … hin und wieder kann es jedoch vorkommen (war erst einmal der fall), dass der bankautomat wohl keine verbindung zu unserer bank herstellen konnte und die geldausgabe verweigerte. aber ATMs sind hier zahlreich vorhanden …
    us dollar als notfallgroschen dabeizuhaben ist niemals verkehrt (siehe amed – weit und breit kein ATM). sollten an flughaefen noch nachzahlungen (tax, visa etc.) faellig sein, so ist es gut darauf zurueckgreifen zu koennen.

    also im grunde scheint ihr bestens vorbereitet zu sein :) falls noch fragen auftauchen sollten … einfach schreiben!

    bleibt nur noch viel spass fuer den urlaub zu wuenschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s